Donnerstag, 24. Dezember 2015

Eigentlich ....


Eigentlich wollte ich gar keinen Post mehr vor Weihnachten schreiben.
Eigentlich kaufe ich nie Stoffe neu.
Eigentlich nähe ich auch nie oder nur ganz selten mit strechy Stoffen. 
Eigentlich waren auch alle meine Weihnachtsgeschenke schon fertig. 

Aber da haben mir Susanne von Hamburger Liebe und die Mädels von Alles für Selbermacher dazwischen gefunkt. Susanne hat einen wunderschönen Spendenstoff unter dem Motto "love is all you need" entworfen und der Erlös geht komplett in wohltätige Projekte. Und weil ich das Design echt toll finde, bin ich dann doch schwach geworden und habe bei Alles für Selbermacher zwei Meter von dem weiß-türkisen Stoff (scheint so als sei diese Farbkombi schon aus, aber grün-blau und lila-rot gibts noch) geordert - und weil die Mädels mal wieder richtig fix waren, kam der Stoff dann tatsächlich auch gestern schon an und hat quasi danach geschrieen sofort angeschnitten zu werden. Naja, wenn der Stoff schon so laut schreit .... 


Entstanden sind zwei Lätzchen für einen neuen Erdenbewohner, eines mit Duschvorhang auf der Rückseite zum mal-schnell-Abwischen, das andere mit Jeans und etwas stabiler - da bin ich dann doch meinem Motto der gebrauchten Textilien treu geblieben. Verpackt liegen sie jetzt auch schon unterm Weihnachtsbaum, vorher hab ich sie noch fix auf dem Arbeitstisch fotografiert. 








Danke Susanne, für diese tolle Aktion und Danke an Alles für Selbermacher! 
Und ganz getreu dem Stoffmotto "love is all you need" wünsche ich euch wunderschöne Feiertage, ruhige und besinnliche Stunden mit schönen Menschen, weg von all dem Geschenketrubel mit Zeit für die Dinge, die wirklich wichtig sind. 

Alles Liebe, 

Fini. 

Stoff: love is all you need, Hamburger Liebe über Alles für Selbermacher

Dieser Post ist kein Sponsoring und keine Kooperation - sondern einfach nur geschrieben, weil mich "das Produkt überzeugt hat" =) 

Dienstag, 8. Dezember 2015

Wenigstens ein bisschen weihnachtlich ...

Die Zeit rennt mir gerade davon - von wegen besinnliche Weihnachtszeit! Viel zu warm ist es außerdem .... Wir sind gerade mit so vielen anderen Projekten beschäftigt, dass ein "zur Ruhe kommen" definitiv zu kurz kommt. 
Zumindest habe einen "Adventskranz" habe ich geschafft - auch wenns gar kein Kranz ist. Für die Kerzenständer habe ich gefundene Möbelfüße mit Goldspray ein wenig weihnachtlich gemacht und die Kerzen ganz unorthodox mit Fensterkitt befestigt. 



Ich mag ja Weihnachtsdeko eher schlicht und habs gerne ohne großes Klimbim. Meine Weihnachtsdeko beschränkt sich auf eine kleine Schuhschachtel, allerdings war die bis jetzt -dank des Umzugs im Frühjahr- nicht auffindbar. Neuen China-Plastikkram zu kaufen find ich doof und zum selbermachen war bis jetzt keine Zeit. Deshalb bleiben die alljährlich von Mama geschickten Zweige in diesem Jahr erstmal ohne Behängung - aber zumindest die DDR Milchflasche hat ein wenig weihnachtliches Maskingtape abbekommen. 


J.s Adventskalender hing allerdings pünktlich zum 01.12 in der Küche. Eine ähnliche Idee habe ich im letzten Jahr bei pattydoo gesehen und ein wenig erweitert. Der helle Stoff ist ein Rest von einem gekürzten Vorhang, den Retrostoff kennt ihr schon von der Babydecke, den hab ich vor Jahren mal aus der Wühlkiste beim Möbelschweden gezogen. Ich find den Adventskalender mega schick und er kommt auch ganz ohne Geschenkpapierwust aus - und lässt sich im nächsten Jahr wunderbar wieder befüllen. 





Gerade sitze ich wieder fleißig an der nächsten Babydecke und eine große Decke will auch noch fertig werden - zwischendrin Weihnachtsgeschenke und anderer Tüdelkram, ich werde berichten. 


Schnelle Grüße, 

Fini.