Donnerstag, 2. März 2017

Auf Wiedersehen Winter - du brauchst auch garnicht wieder kommen

Der Winter scheint so langsam ein Ende zu finden und in mir kehrt sowas wie Leben zurück. Ich bin definitiv in der falschen Klimazone geboren und so überhaupt kein Wintermensch. Alles unter 10 Grad führt zu dem massiven Bedürfnis mich Einzuigeln und am Besten das Haus garnicht zu verlassen, aber drinnen krieg ich dann auch nicht so wirklich was auf die Kette. Die paar Tage mit strahlendem Sonnenschein, Schnee und klirrender Kälte reißen das dann auch nicht wirklich raus. 
Seit unserem Hauskauf im Juli und dem Umzug im Oktober ist auf unserem Grundstück nicht so wahnsinnig viel passiert. Im November mussten ein paar Nadelbäume weichen um Platz für die Bio-Kläranlage zu schaffen, die in den nächsten Wochen eingebaut werden soll. Gefühlt stand seitdem draußen alles still und gefühlt liegt auch seitdem Schnee. Aber langsam haben sich die Schneeberge gelichtet und die Sonnentage haben zu einer massiven Gartenmotivation geführt. Ob wir um Zuge der Sanierung eigentlich überhaupt Zeit für einen Garten haben, weiß ich garnicht und so wirklich haben wir uns die Frage auch nicht gestellt. Garten muss einfach sein - jetzt wo wir so viel Fläche haben und nicht mehr auf den Anbau in Hochbeeten und Kästen angewiesen sind will ich unbedingt loslegen. Hier dürfen bald Beetflächen entstehen, darauf freue ich mich schon sehr. 
Die ersten Sonnenstrahlen habe ich genutzt um die ersten Samen einzusetzen, die jetzt im Wohnzimmer auf dem Fensterbrett stehen - mittlerweile schauen auch schon die ersten grünen Spitzen raus. Meine Samensortierung in einem Karteikastensystem nach Monaten hat sich in den letzten Jahren absolut bewährt - so weiß ich was im jeweiligen Monat dran ist und muss mich nicht durch hunderte Tütchen wühlen. Ganz vorne in der Kiste lagern das Saatgut, das ständig nachgesäät werden kann. Für mich funktioniert das prima und System und gut Aufgeräumt macht mich ja generell glücklich. 


Das Holz haben wir auch aufgeräumt, aus den gefällten Bäumen ist ein schöner Stapel geworden. Das darf jetzt vor sich hintrocknen, bis wir irgendwann mal Öfen eingebaut haben und im Winter vor knisterndem Feuer sitzen können - aber das ist vermutlich noch ein Weilchen hin. 


Habt es schön, 
Fini 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen